impeller.net The Online Pump Magazine

03.07.2013

Bis zu 40 Prozent Betriebskosteneinsparung bei Schraubenspindelpumpen

Die neue Generation Schraubenspindelpumpen von Colfax Fluid Handling spart bis zu 40 Prozent der Betriebskosten. Die Aggregate erreichen dies ohne Zusatzinvestition. Basis sind Komplettaggregate bestehend aus Pumpe, Motor und einem Frequenzumrichter.

Basis ist der „Variable Speed Drive (VSD“) unter Verwendung der 87-Hz-Technologie. Die neue Generation Schraubenpumpen verbindet zwei Ansätze, um die Betriebskosten zu reduzieren: An Stelle des früher notwendigen Kompromisses aus Pumpenbaugröße und Spindelsteigung um den gewünschten Fördervolumenbereich zu erhalten, wird das verlangte Fördervolumen mit „VSD“ punktgenau getroffen. Zudem sind individuelle Anpassungen problemlos möglich, wenn sich die Anlagen- oder Betriebsbedingungen ändern.

An die Stelle einer Pumpe mit freiem Wellenende tritt ein Komplettaggregat bestehend aus Pumpe, Motor und Frequenzumrichter. Alle drei Komponenten sind ab Werk perfekt abgestimmt und optimal auf die erforderliche Fördermenge eingestellt. Manfred Schulz, Direktor Distribution Sales EMEA: „Unsere Kunden erhalten mit VSD zum annähernd gleichen Preis ein Komplettaggregat, das deutlich effizienter arbeitet.“

Durch die optimale Auslegung der Komponenten kann einer Überdimensionierung der Pumpe und des Motors entgegengewirkt werden. Betriebskosten- und Platzersparnis sind die Folge. Daher eignet sich die Generation „VSD“ auch ideal zum Austausch und für Retrofits. Optional können längere Standzeiten der Anlage realisiert werden, indem die Elektronik die Pumpe so regelt, dass die Förderparameter auch dann weiter erfüllt sind, wenn abnutzungsbedingt ein geringeres Fördervolumen auftritt.

Außerdem ist mit dem neuen, intelligenten SSP-Aggregat die Basis für weitere Systemvereinfachungen gelegt. So können z. B. teure und wartungsintensive Volumensteuerungsventile entfallen, da nun das VSD-Aggregat für die Einstellung des exakt benötigten Volumenstroms benutzt werden kann. Somit lässt sich durch Systemvereinfachung der Wartungsaufwand einer Anlage weiter reduzieren.

Jedes Aggregat entspricht nicht nur den heutigen gesetzlichen Vorschriften. Alle bekannten, künftigen gesetzlichen Vorgaben werden ebenfalls schon heute erfüllt (z. B. EN 6003430:2009, EUP).

Picture: Statt einer herkömmlichen Schraubenspindelpumpe mit freiem Wellenende bietet Colfax Fluid Handling künftig ein VSD-Komplettaggregat an. Die „Variable Speed Control (VSD)“ ermöglicht optimal auf die benötigte Fördermenge abgestimmte Motoren und Pumpen und damit eine Einsparung an Betriebskosten bis zu 40 Prozent ohne Mehrkosten bei der Anschaffung. (Bild: Allweiler GmbH)

Quelle: Colfax

Weitere Artikel über ALLWEILER


News zum Thema SCHRAUBENSPINDELPUMPE


News zum Thema FREQUENZUMRICHTER