impeller.net The Online Pump Magazine

24.05.2013

Colfax Fluid Handling liefert Hydraulikpumpen für weltgrößtes Spezialschiff

Knapp 100 Allweiler-Pumpen der Baureihe „SNF“ fördern das Hydrauliköl für eine Hebeeinrichtung mit 48.000 t Hubkraft in einem Spezialschiff zur Demontage von Offshore-Plattformen. (Foto: Colfax)

Colfax Fluid Handling hat den Zuschlag für die Lieferung aller Hydraulikpumpen für ein Spezialschiff erhalten, das die oberen Aufbauten von Offshore-Plattformen mit einem Gewicht von bis zu 48.000 Tonnen in einem Stück anheben und zur Demontage an Land transportieren kann.

Die Schraubenspindelpumpen im Wert von 600.000 € sind speziell für die benötigten großen Fördermengen auslegt.

Der Katamaran „Pieter Schelte“ der Allseas Gruppe wird die Plattformen komplett von den Stelzen abheben und an Land transportieren. Die Demontage ist dort deutlich sicherer und kostengünstiger als bei der bisher nötigen Demontage auf See. Die Voraussetzung für diese entscheidende Vereinfachung ist ein Topside Lifting System (TLS), für das es in dieser Dimension kein Vorbild gibt. 48.000 Tonnen kann das TLS anheben – das entspricht über 80 voll beladenen Airbus 380. Bosch Rexroth entwickelt die weltweit einzigartige Antriebs- und Steuerungslösung dieser weltweit größten mobilen Hebeeinrichtung für Offshore Installationen. Knapp 100 Allweiler-Schraubenspindelpumpen übernehmen dabei die Förderung des Hydrauliköls. Die Pumpen der Baureihe „SNF“ fördern bis zu 2.300 l/Min und sind daher ideal für die benötigen großen Mengen.

Manfred Schulz, Direktor Distribution Sales EMEA: „Langjährige gute Erfahrungen, unser weltweiter Support und die hervorragende Qualitätsbewertung durch Bosch Rexroth waren entscheidend für die Vergabe an uns.“

Bild: Knapp 100 Allweiler-Pumpen der Baureihe „SNF“ fördern das Hydrauliköl für eine Hebeeinrichtung mit 48.000 t Hubkraft in einem Spezialschiff zur Demontage von Offshore-Plattformen. (Foto: Colfax)

Quelle: Colfax

Weitere Artikel über COLFAX


News zum Thema HYDRAULIKPUMPEN


News zum Thema OFFSHORE