impeller.net The Online Pump Magazine

26.03.2013

Mostra Convegno Expocomfort (MCE) stellt Konzept für 2014 auf drei Road-Shows vor

Die drei Road-Show-Etappen: Istanbul, Frankfurt/Main und Warschau (Foto: Mostra Convegno Expocomfort)

Die alle zwei Jahre in Italien stattfindende MCE (Mostra Convegno Expocomfort), eine der weltweit führenden Veranstaltungen für zivile und industrielle Installationstechnik, Klimatechnik und erneuerbare Energien, tourt zum ersten Mal mit seinen Road-Shows durch Europa.

Drei Etappen sind zunächst in den Ländern Türkei, Deutschland und Polen geplant, um einerseits die nächste Ausgabe der Veranstaltung vorzustellen, vor allem aber, um den Firmen, der Fachpresse sowie sämtlichen Berufsvereinigungen dieser Länder den italienischen und internationalen Markt näher zu bringen.

Der internationale Charakter ist seit jeher eine der Stärken der MCE: Unter den 155.301 Fachbesuchern der letzten Ausgabe wurde ein Plus von 5,8 Prozent aus dem Ausland verzeichnet und von den 2.100 Ausstellerfirmen kamen gut 900 aus insgesamt 58 Ländern. Daten, die sich auch für die MCE 2014 bestätigen lassen, denn bereits heute haben sich mehr als 1.000 Firmen angemeldet, von denen 28 Prozent aus 43 verschiedenen Ländern kommen.

„Und genau aus dieser Betrachtung heraus entsteht die neue Initiative“, erklärt Massimiliano Pierini, Business Unit Director von Reed Exhibitions Italia, dem Organisator der MCE. „In einem immer globaleren Umfeld ist es wichtig, Initiativen voranzubringen, die sich auf jene Märkte konzentrieren, die die größten Entwicklungsmöglichkeiten für das Business bieten und all jenen Firmen die Kontakte erleichtern, die daran interessiert sind, sich mit kommerziell oft sehr komplexen Realitäten auseinanderzusetzen. Die Tour der Road-Shows möchte – nicht zuletzt auch dank der Teilnahme einiger bedeutender Namen aus der Welt der Unternehmer und des Vertriebs – eine strategisch wichtige Branche der Industrieproduktion Italiens mit ihren innovativsten Playern aus all unseren Bereichen vorstellen. Begegnungen, dessen bin ich mir sicher, die die Schlüsselfunktion der MCE in der weltweiten Veranstaltungskarte als Promoter neuer Beziehungsmodelle stärken werden.“

Die Tour der Road-Shows wird am 9. Mai 2013 in der türkischen Wirtschaftsmetropole Istanbul starten, einem Land in starker wirtschaftlicher Entwicklung. Am 21. Mai 2013 zieht sie weiter in das Finanzzentrum Frankfurt/Main nach Deutschland. Das Land ist dank seiner weltweit führenden Industrie und eines besonders innovationssensiblen Marktes spezifischer Bezugspunkt für die Branchen der MCE. Abschließende Etappe wird in Polen am 5. Juni 2013 in Warschau, Polen, sein, dem Bezugszentrum einer der wenigen europäischen Staaten, die jetzt schon auf einen starken Binnenmarkt und für die kommenden Jahre auf ein großes Ausfuhrpotential zählen können.

Bild: Die drei Road-Show-Etappen: Istanbul, Frankfurt/Main und Warschau (Foto: Mostra Convegno Expocomfort)

Quelle: Mostra Convegno Expocomfort

Weitere Artikel über MOSTRA CONVEGNO EXPOCOMFORT


News zum Thema ABWASSERTECHNIK



News zum Thema ERNEUERBARE ENERGIEN