impeller.net The Online Pump Magazine

20.09.2012

Neue Modelle der Motor-Membrandosierpumpen-Reihe Memdos

Memdos LB- und Memdos LP (Foto: Lutz-Jesco)

Die Memdos LB- und LP-Reihen werden von Lutz-Jesco in einem breiten Leistungsbereich angeboten. Durch eine Vielzahl an Dosierkopfvarianten und Ventilen, in Kombination mit einer breiten Palette an Dosierkopfwerkstoffen, wird ein großer Beständigkeits- und Anwendungsbereich abgedeckt.

Die möglichen Leistungen erstrecken sich von 0-4 bis 0-150 l/h in der ersten, sowie 0-110 bis 0-1010 l/h in der zweiten Baugröße. Die maximal zulässigen Drücke betragen je nach Größe zwischen 4 und 16 bar. Dank eines robusten Stößelantriebs mit manueller oder automatischer Leistungsverstellung werden die geförderten Medien, z.B. Säuren, Laugen, Fällungs- und Flockungsmittel, zuverlässig und genau dosiert.

Auf Wunsch sind beide Dosierpumpen auch mit Doppelmembransystem erhältlich. Ein unkontrollierter Austritt vom Medium wird somit selbst bei Bruch der Dosiermembrane vermieden.

Zur konstanten Dosierung ohne Steuerung erfolgt bei der Memdos LB der Anschluss des Motors direkt am Klemmkasten. Dabei stehen eine Vielzahl an Dreh- und Wechselstrommotoren zur Verfügung. Zur Anpassung der Dosierleistung kann die Hublänge mechanisch verstellt bzw. die Drehzahl des Drehstrommotors über einen separaten Frequenzumrichter geregelt werden.

Die Memdos LP wird eingesetzt, wenn eine Einbindung der Pumpe in Steuerungen oder Regelkreise gewünscht wird. Für die Integration in anspruchsvolle Automatisierungsnetzwerke steht eine Version mit einer ethernetbasierten Modbus-Schnittstelle zur Verfügung.

Die Memdos LP besticht nicht nur durch ihr elegantes Design, auch das Grafikdisplay mit mehrsprachigem Menü sowie die Bedienung der Dosierpumpe über die integrierte Tastatur vereinfachen die Handhabung. Bei Bedarf lässt sich die Dosierpumpe über einen Analog- bzw. Impulseingang ansteuern. Um auf Abweichungen im Regelkreis reagieren zu können, verfügt die Pumpe über zahlreiche Zusatzfunktionen wie Hub-Fernmeldung, externe Betriebsfreigabe, Niveau-Überwachung, Störmeldung mittels Relais sowie Membranbruch-Überwachung.

Bild: Memdos LB- und Memdos LP (Foto: Lutz-Jesco)

Quelle: Lutz-Jesco

Weitere Artikel über LUTZ-JESCO


News zum Thema MEMBRANDOSIERPUMPEN


News zum Thema FREQUENZUMRICHTER