impeller.net The Online Pump Magazine

06.05.2011

Werbung: Weiterbildung zum Pumpenfachingenieur – Kursus 2011/2012

Mit Zusatzzeugnis „Geprüfter Energieberater für Pumpen und Systeme“ und nach Vereinbarung auch in englischer Sprache. Einstieg möglich bis Anfang September!

Von anerkannten Fachleuten aus Forschung und Lehre, von Herstellern und Betreibern wurde 2005 der Universitätslehrgang zum "Pumpenfachingenieur" ins Leben gerufen. Im laufenden Kursus erweitern seit Sommer 2010 im sechsten Jahresrhythmus 19 TeilnehmerInnen ihr Wissen um die Pumpe im Fernstudium mit freier Zeiteinteilung. Das erworbene Wissen stellen die TeilnehmerInnen im Rahmen begleitender Prüfungen und mit einer Abschlussprüfung für jeden Kurs unter Beweis.

Aufgrund der positiven Resonanz hat im Juli 2011 offiziell ein neuer Kurs begonnen, der Einstieg ist noch bis zur ersten Präsenzveranstaltung am 9./10. September 2011 möglich. Teilnehmen können MitarbeiterInnen aus den Bereichen Konstruktion, Vertrieb sowie Planung und technischer Betreuung von Pumpen und Pumpensystemen der Hersteller, der Betreiber, der Planer und Anlagenbauer sowie von Servicebetrieben mit einer Ingenieurausbildung oder einer abgeschlossenen Fachausbildung zum Techniker oder Meister. Je nach Vorbildung erhält man nach erfolgreicher Teilnahme die Bezeichnung "Pumpenfachingenieur" oder "Pumpenfachtechniker".

Energie wird immer wichtiger: Energiekosten übersteigen meist bei weitem die Anschaffungs- und Wartungskosten von Pumpen! Und die sicher weiter steigenden Stromkosten verschärfen die Anforderungen, weil außer der teuren Energie die Unternehmen für teures Geld CO2-Zertifikate erwerben müssen. Die gesetzlichen Vorschriften werden wegen der drängenden CO2-Reduktion ihrerseits strenger und strenger.

Durch den Pumpenbetrieb im Optimum und die Einsparung der unnütz vernichteten Energie werden außerdem Wartungskosten gespart, die Standzeit und Lebensdauer der Pumpen, Gleitringdichtungen und Lager um Größenordnungen verlängert und die Anlagenverfügbarkeit und Produktivität drastisch gesteigert.

Im Kursus Pumpenfachingenieur wird das spezielle Wissen zum optimalen Auslegen und Betreiben von Pumpen und Systemen spezielle Module vermittelt. Dieses erworbene Wissen und die Fähigkeit, Energieberatungen durchzuführen werden durch das zusätzliche Zeugnis Geprüfter Energieberater für Pumpen und Systeme dokumentiert.
Es ist davon auszugehen, dass zukünftig Energieberatungen nur von speziell zugelassenen, ausgebildeten und zertifizierten EnergieberaterInn durchgeführt werden dürfen. Wir bereiten schon jetzt unsere TeilnehmerInnen darauf vor.

An der Gestaltung des beruflichen Weiterbildungskurses zum „Pumpenfachingenieur“ haben folgende Fachleute mitgewirkt:

Dipl.-Ing.(FH) Behninger (Degussa), Dipl.-Ing. Döbert (Allweiler), Prof. Dr.-Ing. Franke (Uni Braunschweig), Dipl.-Ing. Hannig (ehemals John Crane), Dr.-Ing. Hennecke (ehemals BASF), Prof. Dr.-Ing. Jaberg (TU Graz), Dr.-Ing. Kafka (Bently Nevada), Dipl.-Ing. Kremer (Witte), Dipl.-Ing. Leiber (Allweiler), Prof. Dipl.-Ing. Neumair, Dipl.-Ing. (FH) Pohlé (Merck), Hr. Lüdemann (Veba), Dipl.-Ing. (FH) Petters (ehemals KSB), Dipl.-Ing. Richter (O-Ring Prüflabor Richter), Dr.-Ing. Schicketanz (ehemals BASF), Prof. Dr.-Ing. Schlücker (Uni Erlangen), Dipl.-Ing. (FH) Steiner, Prof. Dr.-Ing. Thamsen (TU Berlin), Dipl.-Ing. (FH) Zils (Friatec)

Darüber hinaus erweitert sich der Erfahrungsbereich durch die Kontakte mit den anderen TeilnehmerInnen und Referenten sowie durch die Teilnahme an den verschiedenen Präsenzveranstaltungen in Graz, Berlin und Erlangen, bei Herstellern und teilweise bei den Firmen der TeilnehmerInnen.

Die Teilnahmegebühr am beruflichen Weiterbildungskurs zum „Pumpenfachingenieur“ beträgt € 5.500,- zzgl. Mwst. Die anfallenden Reisekosten sind von den TeilnehmerInnen selbst zu tragen.

Für Auskünfte stehen Ihnen gerne

Dr. Hennecke friedrich-wilhelm.hennecke@gmx.de, Tel: +49 6359 84171
Prof. Jaberg helmut.jaberg@hfm.tugraz.at, Tel. +43 316 873 7570
Prof. Thamsen paul-uwe.thamsen@tu-berlin.de, Tel. +49 30314 25262

zur Verfügung.

Oder Sie besuchen unsere Website. Dort können Sie sich direkt zum nächsten Kurs anmelden.

Weitere Informationen + Anmeldung: Pumpenfachingenieur

Weitere Artikel über TU GRAZ


News zum Thema PUMPENFACHINGENIEUR


News zum Thema PUMPENTECHNIK