impeller.net The Online Pump Magazine

14.04.2011

Optimierte Hocheffizienzpumpe mit neuer Dynamic Adapt-Funktion

Die neueste Generation der Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“ kann dank der neuen Funktion „Dynamic Adapt“ ihre Leistung in kürzester Zeit kontinuierlich auf die jeweiligen Bedarfe des Heizsystems abstimmen. (Foto: Wilo)

Eine dynamische, dem aktuellen Systembedarf entsprechende Optimierung der eingestellten Förderhöhe bietet die neueste Generation der Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“.

Dank „Dynamic Adapt“ stimmt die Heizungspumpe für Ein- bzw. Zweifamilienhäuser ihre Leistung kontinuierlich und in kürzester Zeit auf die jeweiligen Bedarfe des Heizsystems ab. Durch diese Optimierung werden jetzt nicht nur Geräusche an den Thermostatventilen vermieden, sondern auch weitere Energieeinsparungen erzielt. „Wird in einem System eine Reduzierung des Volumenstroms festgestellt, wird dieser Trend durch eine Reduktion der Förderhöhe unterstützt“, erläutert Wilo-Produktmanagerin Stefanie Sabinarsz die Funktionsweise von „Dynamic Adapt“. Eine Besonderheit sei dabei ein kurzes Regelintervall, durch das die „Wilo-Stratos PICO“ eine sehr dynamische und stets bedarfsgerechte Versorgung sicherstellt.

Die „Wilo-Stratos PICO“ bietet durch die von Wilo entwickelte „3-Watt-Technologie“ eine besonders ausgeprägte Energieeffizienz, gegenüber einer ungeregelten Altpumpe sind Stromverbrauchseinsparungen von bis zu 90 Prozent möglich. Der TÜV SÜD hatte für die seit 2009 verfügbare erste Generation nach dem Standard-Messverfahren des Europump Commitments einen Verbrauchswert von nur noch 46,5 kWh im Jahr für ein typisches Einfamilienhaus zertifiziert. Durch ihren extrem niedrigen Stromverbrauch erfüllt die „Wilo-Stratos PICO“ alle zukünftigen Anforderungen der im Jahr 2015 in Kraft tretenden EU-Verordnung für Nassläufer-Umwälzpumpen unter der europäischen Ökodesign-Richtlinie.

Die Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“ zeichnet sich durch eine hohe Bedienungsfreundlichkeit aus. So erlaubt ein großes, übersichtliches Frontdisplay eine intuitive menügeführte Einstellung der Pumpe und zeigt neben dem Betriebszustand auch die aktuelle Leistungsaufnahme in Watt an. Eine Besonderheit ist zudem eine automatische Entlüftung, die Leistungseinbußen und Geräusche durch Luftansammlungen in der Pumpe verhindert. Die Entlüftungsroutine wird ebenfalls über das Bedienmenü angewählt, die Pumpe evakuiert selbsttätig die Luft aus dem Rotorraum. Die Funktion macht ein manuelles Entlüften überflüssig und kann z.B. nach der Installation oder nach Wartungsarbeiten aktiviert werden. Nach Ablauf des Programms kehrt die Pumpe automatisch in den voreingestellten Modus zurück.

Parallel zur Optimierung des Premiummodells „Wilo-Stratos PICO“ hat Wilo eine neue Standard-Baureihe bei Hocheffizienzpumpen entwickelt. Die „Wilo-Yonos PICO“ verbraucht deutlich weniger Strom als nach der besten Energieeffizienzklasse A bei Heizungspumpen gefordert wird und erfüllt bereits heute die zukünftigen Energieeffizienzanforderungen unter der europäischen Ökodesign-Richtlinie 2015. Sie verfügt über eine kompakte Bauform und informiert mit einer LED-Anzeige über die eingestellte Förderhöhe bzw. die aktuelle Leistungsaufnahme. Die neue Pumpe bietet die Regelungsarten Differenzdruck konstant und variabel sowie eine Entlüftungsfunktion.

Sowohl die „Wilo-Stratos PICO“ als auch die „Wilo-Yonos PICO“ sind mit dem bekannten „Wilo-Connector“ ausgestattet, durch den der Stromanschluss der Pumpe schnell und ohne Werkzeug realisiert wird. Dieser bringt nicht zuletzt beim Pumpenaustausch erhebliche Arbeitserleichterungen. Geringe Abmessungen erleichtern die flexible Installation, indem die beiden Modelle auch in schwierigen Einbausituationen problemlos montiert werden können. Die aktuellen Hocheffizienzpumpen für kleinere Heiz- bzw. auch Kühlkreisläufe stehen jeweils in zwei Leistungsgrößen mit einer maximalen Förderhöhe von 4 bzw. 6 m zur Verfügung und sind in marktgängigen Baulängen und Nennweiten erhältlich.

Die neue Generation der „Wilo-Stratos PICO“ und die zur ISH erstmals vorgestellte „Wilo-Yonos PICO“ stehen zur Heizsaison 2011 zur Verfügung.

Bild: Die neueste Generation der Hocheffizienzpumpe „Wilo-Stratos PICO“ kann dank der neuen Funktion „Dynamic Adapt“ ihre Leistung in kürzester Zeit kontinuierlich auf die jeweiligen Bedarfe des Heizsystems abstimmen. (Foto: Wilo)

Quelle: Wilo

Weitere Artikel über WILO


News zum Thema HEIZUNGSPUMPEN


News zum Thema PUMPENAUSTAUSCH