impeller.net The Online Pump Magazine

06.08.2001

Umfangreichste Pumpendatenbank der Welt

Die globale, branchen- und herstellerübergreifende Suchmaschine für Kreiselpumpen Spaix.NET verfügt jetzt über einen stark erweiterten Datenumfang und verbesserte Software. Im Bereich Schmutz- und Abwassertechnik, wo man zwischen Pumpen und Hebeanlagen von sieben Herstellern wählen kann, bietet Spaix.NET den größten und detailliertesten Datenbestand der jemals auf einer herstellerübergreifenden Plattform publiziert wurde. Aber auch die anderen Anwendungsgebiete wurden weiter ausgebaut.

"Für die Schmutz- und Abwassertechnik bieten wir mit den umfangreichen Produktinformationen und dem unvergleichlichen Datenumfang Pumpenanwendern, Planern, Bauherren und Verarbeitern einen einzigartigen Überblick über die am Markt erhältlichen Pumpen und Hebeanlagen" betont Jens-Uwe Vogel, Geschäftsführer der Software- und Internetfirma VSX, die die Suchmaschine betreibt. Für diese Einsatzgebiete stehen ab sofort weitere Baureihen des Herstellers ABS sowie die Kataloge der Firmen Herborner Pumpen, HOMA Pumpen und Jung Pumpen zur Auswahl.
"Die Suchmaschine stellt für uns die ideale Plattform dar, um auch Verarbeitern, Planern und Anwendern, die mit der Marke Jung Pumpen noch nicht so vertraut sind, unsere Produkte nahe zubringen" beschreibt Alexander Schmidt, verantwortlich für Planungssoftware bei Jung Pumpen, die Zielstellung des Unternehmens.

Als neuer Teilnehmer im Bereich Chemie- und Industrietechnik wurde der Hersteller SANWA Pumps mit ausgewählten Baureihen integriert. Mit SANWA Pumps nimmt erstmals ein japanischer Pumpenhersteller an der Suchmaschine teil. Dies stellt einen wichtigen Schritt zur weiteren Globalisierung des Angebotes, das zur Zeit noch im wesentlichen von europäischen Herstellern dominiert wird, dar.

Die Einsatzgebiete Wasserversorgung / Druckerhöhung sowie Heizungs- / Klima- / Kältetechnik wurden ebenfalls durch weitere Baureihen ergänzt und aktualisiert.

Die Suchmaschine, die neben der Produktsuche über den vorgegebenen Betriebspunkt auch die Konfiguration der Pumpe unterstützt und darüber hinaus alle Produktinformationen, die für eine Kaufentscheidung nötig sind, liefert, findet bei Pumpenanwendern aller Bereiche große Resonanz.

Der Anwender definiert einfach nur den Betriebspunkt und das Einsatzgebiet für die gesuchte Pumpe. Alle Produkte der verschiedenen Hersteller, die den jeweiligen Vorgaben entsprechen, werden als Resultat ausgegeben. In weiteren Auswahlstufen können die Produkte durch Auswahl der Einzelkomponenten wie Motoren, Kupplungen, Wellendichtungen, Werkstoffe sowie verschiedene Installationsarten entsprechend den Herstelleroptionen konfiguriert werden.

Viele neue Programmfunktionen machen die Suchmaschine jetzt noch benutzerfreundlicher und informativer und vereinfachen die Kommunikation. So ist zum Beispiel die Funktion „Produktanfrage“ neu hinzugekommen, die ohne den gesamten Ablauf der Pumpenauswahl den direkten Kontakt zwischen Anwendern und Pumpenherstellern ermöglicht.

Mit der Quickinfo Funktion erhält man bei der hydraulischen Auswahl bereits eine visuelle Vorstellung von dem Produkt, bevor man die eigentliche Auswahl startet. Insbesondere bei umfangreichen Suchergebnissen sind die Sortier-, Ausblend- und Quickinfo-Funktionen hilfreich, die in der Tabelle der geeigneten Pumpen für Durchblick sorgen. Im Stil des Windows Explorer kann man die Liste per Mausklick in den Tabellenkopf nach jedem aufgeführten Kriterium, wie Wirkungsgrad, Drehzahl usw. sortieren.

Nach erfolgreicher Pumpenauswahl kann das System jetzt gleich durch das vom Hersteller angebotene Zubehör ergänzt werden. So bieten einige Pumpenproduzenten auch die komplette Verrohrung, passende Armaturen, Steuergeräte, Abwasserfertigschächte sowie weitere Zusatzkomponenten an.

Interessierte Pumpenhersteller sind herzlich eingeladen an dem Projekt teilzunehmen. Eine Übersicht der Antworten zu häufig gestellten Fragen zu diesem Thema ist ebenfalls auf Spaix.NET zu finden. Für eine persönliche Beratung nehmen Sie direkt mit dem Betreiber der Suchmaschine Kontakt auf:

VSX – VOGEL SOFTWARE GmbH
Herr Jens-Uwe VOGEL, Geschäftsführer
Frau Beate ZASCHKE, Marketing
Robert-Blum-Str. 3
D – 01097 Dresden / Deutschland
Tel. 0351 899510
Fax 0351 8995111
eMail info@vsx.net
Web www.vsx.net / www.spaix.net

Über Spaix.NET
Seit Oktober 2000 wird die herstellerübergreifende Pumpensuchmaschine Spaix.NET von VSX – VOGEL SOFTWARE, dem europäischen Entwickler von eBusiness-Lösungen für die Pumpenindustrie, betrieben. Diese Webseite zur technisch qualifizierten Pumpenauswahl, die neben der Produktsuche über den vorgegebenen Betriebspunkt auch die Konfiguration der Pumpe ermöglicht und darüber hinaus alle Produktinformationen des Aggregates liefert, die für eine Kaufentscheidung nötig sind, findet bei Pumpenanwendern aller Bereiche große Resonanz. Integrierte eBusiness – Funktionen ermöglichen schnellstmögliche Kundenkontakte und optimieren die Bestellprozesse.

Die große Akzeptanz der Suchmaschine bei Pumpenanwendern resultiert daraus, dass durch das Angebot von Pumpen vieler verschiedener Hersteller ein unvergleichliches Spektrum von Produkten aller Anwendungsbereiche offeriert wird. Pumpenherstellern gibt die Suchmaschine unter äußerst kostengünstigen Bedingungen die Möglichkeit, Ihre Erzeugnisse internationalen Fachkunden rund um die Uhr professionell anzubieten. Generell kann sich jeder Pumpenhersteller mit seinen Produktinformationen der Suchmaschine unkompliziert anschließen. Einzig die Bereitstellung der Pumpendaten ist erforderlich. Softwarelizenzen müssen nicht erworben werden.

Die technisch ausgefeilte Software der Suchmaschine, die hinsichtlich der Vielfältigkeit ihrer Programmfunktionen und der daraus resultierenden universellen Anwendbarkeit für Kreiselpumpen, das unangefochtene Spitzenprodukt für Pumpenauslegungssoftware darstellt, garantiert technisch zuverlässige und zeitsparende Pumpendimensionierungen.

Über VSX – VOGEL SOFTWARE
VSX - VOGEL SOFTWARE ist der weltweit führende Anbieter von Pumpenauswahlsoftware. Die Produktpalette umfasst PC-Anwendungen und Internetapplikationen mit umfangreichen Funktionen zur Auswahl und Konfiguration von Pumpen und Zubehör sowie zu nachfolgenden Geschäftsprozessen und angrenzenden Themen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein umfangreiches Serviceangebot an. Der Geschäftsbereich Internet Services betreibt die Webseiten impeller.net / spaix.net und bietet darüber hinaus die komplette Integration des internetfähigen Pumpenauswahlsystems SPAIX Online in die bestehende Homepage von Pumpenherstellern an.
Das 1993 gegründete Software- und Internetunternehmen mit Sitz in Dresden unterhält weltweit Geschäftsbeziehungen zu Firmen mit Schwerpunkt in der Pumpen- und Chemischen Industrie. Zu den Kunden von VSX gehören die größten Pumpenhersteller der Welt, wie z.B. ABS, EBARA, Friatec, ITT Industries, KSB und Wilo-Salmson, um nur einige namentlich zu benennen.


Kurzvorstellung der beteiligten Pumpenhersteller

Über ABS Pumpen
ABS bietet in seinen drei Hauptmarksegmenten Wasser und Abwasser, Prozessindustrie sowie Gebäudetechnik das breiteste Angebot an Pumpen, Rührwerken und Belüftungsanlagen am Markt. Die Erfahrungen des Unternehmens im Bereich Fluidtechnik geht bis auf 1870 zurück, wo die ersten Pumpen an die schwedische Papierindustrie geliefert wurden. Die ersten Tauchmotorpumpen wurden in den 50er Jahren in Deutschland hergestellt.

Die Produktionsstandorte befinden sich in Schweden, Irland, Deutschland und Brasilien. Firmeneigene Tochtergesellschaften und Niederlassungen sind in 30 Ländern aktiv, in weiteren 100 Ländern erfolgt die Vermarktung der Produkte über Distributoren. ABS beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 300 Millionen Euro (2000).

ABS ist ein Unternehmen der Cardo Gruppe (über 1150 Mio. EUR Jahresumsatz in 2000).

Über FRIATEC Pumpen
FRIATEC-Rheinhütte verfügt über eine große Auswahl besonderer Pumpenkonstruktionen, die vorwiegend im anorganischen und organischen Bereich der chemischen Verfahrens- und Aufbereitungstechnik, in der pharmazeutischen Industrie sowie im Umweltschutz und in biotechnischen Prozessen eingesetzt werden. Das Lieferprogramm umfaßt horizontale und vertikale Kreiselpumpen mit konventionellem Antrieb oder Magnetantrieb, Umwälzpumpen, Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen und Flüssiggas-Tauchmotorpumpen. Die jahrzehntelange Erfahrung bei der Entwicklung, Herstellung und Anwendung von Pumpenwerkstoffen resultiert in einem bewährten und umfassenden Programm aus Metall, Kunststoff und Keramik.

FRIATEC Pumpen ist eine Division im FRIATEC Konzern (199 Mio. EUR Umsatz im Jahre 2000 mit 1517 Beschäftigten zum 31.12.), der seinerseits ein Unternehmen der belgischen ETEX Gruppe ist (weltweit 32000 Mitarbeiter; 2,8 Mrd. EUR konsolidierter Konzernumsatz 2000).

Über HOMA PUMPEN
Die HOMA Pumpenfabrik ist ein Hersteller von Pumpen für Abwasserentsorgung, Sanitärtechnik, Be- und Entwässerung mit Sitz in Neunkirchen-Seelscheid. Entwässerungs- und Abwassertechnik von HOMA ist weltweit in über 60 Ländern über ein Netzwerk von Vertriebs- und Service-Vertretungen präsent.
Den Grundstein für das inhabergeführte Unternehmen legte Firmengründer Hans Hoffmann vor über 50 Jahren mit einer Werkstatt für Elektromotoren. Aus dem Handwerksbetrieb ist ein international operierendes Unternehmen erwachsen.

Über Herborner Pumpenfabrik
Die Herborner Pumpenfabrik ist ein Hersteller von Pumpen für die Abwassertechnik, die Reinwassertechnik und die Industrie sowie von Pumpenanlagen. Die Geschichte des Unternehmens reicht über 125 Jahre bis ins Jahr 1874 zurück. Unter dem Leitspruch "Pumpentechnik auf höchstem Niveau" setzt die Herborner Pumpenfabrik richtungsweisende Akzente in der Pumpenindustrie.

Über ITT Richter
ITT Richter produziert und vertreibt kunststoffausgekleidete und metallische Magnetkupplungs- und Gleitringdichtungspumpen, Armaturen und Mess- und Regelgeräte.

ITT Richter wurde 1957 gegründet, hat rund 240 Mitarbeiter und ist seit 1994 ein Unternehmen der ITT Industries, USA. Schwesterunternehmen sind Goulds Pumps, USA, und Vogel-Pumpen, Österreich. ITT Industries bündelt die Aktivitäten der Firmen Goulds, Vogel und Richter.

Über Jung Pumpen
JUNG PUMPEN ist seit Jahrzehnten kompetenter Partner für durchdachte Technik im Entwässerungs- und Abwasserbereich. Seit über 75 Jahren entwickelt und produziert das Unternehmen Pumpen und Pumpstationen für die Grundstücksentwässerung und für Großprojekte in Industrie und Kommunen.

Mit einem Jahresumsatz von ca. 120 Millionen DM und beschäftigt das Unternehmen rund 320 Mitarbeiter. Am zentralen Produktionsstandort Steinhagen werden auf einer Fläche von ca. 20 000 qm pro Jahr weit über 100.000 Pumpen verschiedener Typenreihen gefertigt.
Ein ausgebautes Netz von Verkaufs- und Beratungsstellen sowie ein werkseigener Kundendienst erstreckt sich über die gesamte Bundesrepublik und ermöglicht so eine schnelle und persönliche Betreuung „vor Ort“. In Frankreich, Österreich und Polen besitzt das Unternehmen eigene Tochtergesellschaften sowie Vertragspartner in vielen Ländern der Welt.

Die Zufriedenheit der Kunden ist die größte Zielsetzung des Unternehmens. Um dieses zu erreichen sind Konstrukteure und Techniker gleichermaßen gefragt, wenn es um die Modernisierung von Technik und Systemen in der Abwasserförderung geht.
Das betrifft auch das seit 1996 eingeführte Pumpenauswahlprogramm P.E.P.. Mit dieser Software ist eine schnelle und einfache Auswahl der Produkte sowie eine komplette Auslegung von Pumpstationen möglich.

Über KSB
KSB ist Europas größter Hersteller von Pumpen- und Armaturentechnik. Die Einsatzgebiete reichen von der Gebäudetechnik über die Industrie- und Wassertechnik, den Bergbau bis hin zur Energietechnik. Pumpen und Armaturen von KSB gewährleisten neben der Wasserversorgung und
-verteilung auch die Beheizung und Klimatisierung in privaten, öffentlichen und industriellen Gebäuden. Sie fördern in der Chemie, der Petrochemie und in vielen anderen Industriezweigen aggressive, korrosive, explosive, feststoffbeladene oder viskose Flüssigkeiten sowie industrielle und kommunale Abwässer. In der Energietechnik halten sie höchsten Temperatur- und Druckbelastungen stand. Wo immer diese Produkte im Einsatz sind, bringen sie Prozesse und Kreisläufe wirtschaftlich in Fluss und sichern die Verfügbarkeit der Anlagen unserer Kunden.
Der KSB Konzern beschäftigt weltweit ca. 12.200 Mitarbeiter und erzielte einen Jahresumsatz von ca. 1,1 Mrd. EUR (2000). Die Geschichte des Unternehmens geht auf die Gründung der "Frankenthaler Maschinen- & Armatur-Fabrik Klein, Schanzlin & Becker" im Jahre 1871 zurück.

Über Pumpex
Pumpex gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Tauchmotorpumpen. Die Produkte werden vorrangig zur Förderung von industriellem und kommunalem Abwasser, sowie im Schmutzwasser und Entwässerungsbereich eingesetzt. Pumpex ist ein Unternehmen der Cardo Gruppe mit über 1150 Mio. EUR Umsatz im Jahre 2000.

Über Ruhrpumpen
Die Ruhrpumpen GmbH wurde im Februar 1997 aus dem Thyssen-Konzern ausgegliedert und an die weltweit operierende Derlan Industries Limited, Toronto / Kanada sowie an die Industrias EG S.A. de C.V., Monterrey / Mexiko verkauft und gehört heute zum Kerngeschäft des Unternehmens.
Seit über 50 Jahren werden von RUHRPUMPEN Kreisel- und Kolbenpumpen - auch für extreme Einsatzbedingungen - entwickelt und hergestellt.
Ruhrpumpen ist ein leistungsstarkes und innovatives Unternehmen in der Pumpentechnik und bietet den Betreibern von Pumpenanlagen ein umfangreiches Lieferprogramm für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Die wichtigsten sind Ölfelder, Terminals, Rohöl- und Fertigprodukten Pipelines, Raffinerien, Petrochemische und chemische Anlagen, On- und Offshoretechnologie, konventionelle Kraftwerke, Heizkraftwerke, Kommunale und industrielle Wasserwirtschaft, Trinkwasser-Pumpenstationen, Wasser-Pipelines, Kommunale und industrielle Abwassertechnik, Schiffbau, Schwimm- und Trockendocks

Über SANWA Pump
Die SANWA HYDROTECH CORPORATION ist ein Hersteller von Magnetkreiselpumpen mit Sitz in Osaka (Japan). Typische Anwendungsgebiete sind in den Bereichen chemische, petrochemische und pharmazeutische Industrie, Lebensmittelindustrie und Brauereien, Textilindustrie, Kraftwerkstechnik, Kühlsysteme und Halbleiterherstellung zu finden.

Über WILO
Seit 1928 entwickelt und produziert Wilo innovative Pumpen und Pumpensysteme für die technische Gebäudeausrüstung, Industrie und Anlagenbau. Das Lieferprogramm besteht schwerpunktmäßig aus Umwälzpumpen für Heizung-, Kaltwasser- und Klimaanlagen, sowie aus Pumpen und Pumpensysteme für die Wasserversorgung, Regenwassernutzung, Druckerhöhung, Schmutz- und Abwasserentsorgung.
Vertrieb und Kundendienst erfolgen weltweit mit hoher Kompentenz durch eigene Mitarbeiter. Wilo-Produkte kann man über den lokalen Heizung- und Sanitär-Fachgroßhandel beziehen.

Wilo gehört zur Wilo Salmson Gruppe, die mit 2722 Mitarbeitern und über 813 Mio. DM Jahresumsatz 1999 zu den größten Pumpenhersteller der Welt zählt. 1562 Mitarbeiter und 500 Mio. DM Jahresumsatz machen Wilo zur größten Unternehmensgruppe innerhalb der WILO-SALMSON AG.

spaix.NET

VSX in der Virtuellen Ausstellung


Weitere Artikel über VSX