impeller.net The Online Pump Magazine

02.03.2011

Ventillos für abrasive hochviskose Medien

ProMinent Steuerkolbendosierpumpe DR zur Dosierung von hoch bis höchstviskosen Medien mit Festkörperanteil (Foto: ProMinent)

ProMinent stellt auf der Hannover Messe die Prozessdosierpumpe DR 15 vor. Ihre Genauigkeit von 0,5 Prozent trägt entscheidend zur Erhöhung der Prozessstabilität und Qualität der Produkte bei.

Das ventillose Funktionsprinzip der Steuerkolbendosierpumpe ermöglicht das genaue Dosieren von hoch- und höchstviskosen Medien, die auch Feststoffanteile enthalten können. Der Pumpenkopf ist aus Edelstahl. Zylinder und Kolben sind mit einer verschleißfesten Oberflächenbeschichtung versehen.

Aufgrund ihrer Funktionsweise fördert die Dosierpumpe 58 bis 200 l/h bei Betriebsdrücken von 400 bis 4 bar in einem Temperaturbereich von - 40 °C bis + 400 °C. Die in der Prozessindustrie geforderte hohe Präzision kann mit der Dosierpumpe DR 15 mit Keramik-Kolben und -Zylinder aufgrund ihrer extremen Härte und Verschleißfestigkeit in dem weiten Arbeitsbereich von Druck, Temperatur und Medieneigenschaften dauerhaft aufrechterhalten werden.

Bild: ProMinent Steuerkolbendosierpumpe DR zur Dosierung von hoch bis höchstviskosen Medien mit Festkörperanteil (Foto: ProMinent)

Quelle: ProMinent

Weitere Artikel über PROMINENT


News zum Thema DOSIERPUMPEN


News zum Thema PROZESSTECHNIK