impeller.net The Online Pump Magazine

08.02.2008

Jung Pumpen gemeinsam mit Hydromatic und Fairbank Morse

Der Messestand von Jung Pumpen / Pentair Water auf der IFAT 2008.

Auf der IFAT 2008 wird sich der Abwasserspezialist Jung Pumpen aus Steinhagen erstmals unter der Fahne des neuen Eigentümers Pentair präsentieren.

Die Pentair Water Group, in der Unternehmen versammelt sind, die neben reiner Pumpentechnik auch Anlagen zur Wasseraufbereitung sowie Filter- und Schwimmbadtechnik herstellen, wird in München auf insgesamt 200 m2 Standfläche die neuesten Entwicklungen ihrer Tochtergesellschaften aus dem Bereich der Abwassertechnik vorstellen. Neben Jung Pumpen werden die amerikanischen Pentair-Töchter Hydromatic und Fairbank Morse vertreten sein.

Seit der Übernahme von Jung Pumpen durch Pentair, Inc. steht auch deutschen Kunden das enorme Sortiment der Unternehmensgruppe zur vollen Verfügung. Abwasserpumpen zwischen 0,3 kW bis weit über 400 kW werden bei Bedarf zentral von Jung Pumpen geliefert. Dank der globalen Vertriebsstruktur der amerikanischen Unternehmensgruppe erschließen sich gleichzeitig auch für Jung Pumpen zunehmend neue internationale Märkte.

Neuer befahrbarer Kunststoffschacht
Jung Pumpen zeigt auf der IFAT erstmalig einen neuen korrosionsbeständigen Kunststoffschacht mit Druckabgang DN 32 für die Druckentwässerung – befahrbar bis Klasse B (D). Seine innovative Konzeption gewährleistet eine einfache und saubere Wartung, optimale Austauschzeiten im Schacht und in der Druckleitung sowie eine hohe Belastbarkeit.

Neue Abwasserpumpen mit DN 80 und DN 200
Auch bei den Abwasserpumpen hat Jung Pumpen Neues zu bieten. Abwasserpumpen mit Druckabgängen DN 80 und DN 200 komplettieren das Programm. Größere Pumpen stellen die beiden Schwesterfirmen - z. B. Fairbank Morse – bereit, so dass umfassende kommunale Abwasserkonzepte zukünftig ohne Einschränkung realisiert werden können.

Innovationen für Kleinkläranlagen
Auch das Sortiment für die Hersteller von Kleinkläranlagen wird von Jung Pumpen peu à peu erweitert, auf der IFAT zunächst durch die erste reinrassige Kleinkläranlagenpumpe „oxylift“. Sie besitzt einen großen freien Durchgang, ist verstopfungsunanfällig und bietet zahlreiche weitere interessante Applikationen für einen zuverlässigen und wartungsfreundlichen Betrieb.

Zwei optimierte Belüfter für Kleinkläranlagen, der „oxyperl 3“ und der „oxyperl 5“, bereichern darüber hinaus dieses Marktsegment. Ein innovatives kompaktes SBR-System, das „oxynauteco“, kann zur Nachrüstung bestehender Dreikammergruben oder als Komplettsystem für die Entsorgung der Abwässer von bis zu zwölf Einwohnern eingesetzt werden.

Neue patentierte Steuerung für Druckluftspülsysteme
Geruchsvermeidung steht bei der Abwasserbeseitigung im kommunalen Bereich hoch im Kurs. Eine neue patentierte Steuerung für Druckluftspülsysteme berechnet die richtigen Einschaltzeiten. Sie sorgt damit für geringen Energieverbrauch und vermeidet Geruchsbelästigungen rund um die Abwasserentsorgung.

Neuheiten bei der Regel- und Steuerungstechnik
Weiterhin zeigt Jung Pumpen neue Regel- und Steuergehäuse, die mit modernster Platinen- und Mikroprozessortechnik ausgestattet sind.

Bild: Der Messestand von Jung Pumpen / Pentair Water auf der IFAT 2008.

Quelle: Jung Pumpen

Weitere Artikel über JUNG PUMPEN


News zum Thema ABWASSERPUMPEN


News zum Thema WASSERAUFBEREITUNG