impeller.net The Online Pump Magazine

19.03.2007

ISH 2007: Neuigkeiten in den Bereichen Schmutz- und Abwassertechnik

Im letzten Teil des ISH-Messeberichts informiert impeller.net über die wichtigsten Neuheiten im Bereich der Schmutz- und Abwassertechnik. Hier sind die Hauptakteure unter anderem Entwässerungspumpen und Hebeanlagen.

Schmutz- und Abwassertechnik


Schmutzwasser- und Entwässerungspumpen
Die Unilift KP-S von Grundfos ist eine vollautomatisch sensorgesteuerte Kellerentwässerungspumpe, bei der die Steuerung als kompakte Einheit am Pumpenkopf montiert ist. Das System kommt ohne bewegliche Schwimmerbauteile aus und kann damit auf engsten Raum eingesetzt werden. Ein Schacht oder Behälter mit einem Durchmesser von 200 mm sind bereits ausreichend für die Pumpe.

HOMA C 237 WF SensoflatDie Chromatic C 237 WF Sensoflat von HOMA Pumpen ist die erste Flachsauger-Pumpe mit automatischem Sensor-Schalter. Als ideale Lösung für die Überflutungssicherung schaltet sich die Pumpe bereits bei einem Wasserstand von 5 mm automatisch ein und pumpt auslaufendes oder eindringendes Wasser zuverlässig ab. Das Aggregat schafft bis zu 6000 l/h und wird steckerfertig geliefert.

Die kompakte Tauchmotorpumpenbaureihe Ready von ITT Flygt wurde speziell für anspruchsvolle Förderaufgaben entwickelt. Die neue Ready 8S ist eine Schlammpumpe, die eine Förderung von feststoffbeladenem Schmutzwasser bis zu einer Korngröße von 38 mm eignet. Das robuste Design mit einem Polyurethan-Pumpengehäuse ist extrem verschleißfest. Der ergonomisch geformten Griff, die automatische Ausschaltung bei Ausnahmesituationen wie Trockenlauf sowie das Kabelstecksystem erleichtern den transportablen Einsatz unter schwierigen Bedingungen.

Mit der Baureihe 2600 stellt ITT Flygt eine neue Entwässerungspumpe für den Einsatz unter abrasiven Bedingungen wie zum Beispiel auf Baustellen oder in Mienen vor. Die komplett neu entwickelten, robusten Pumpen sind in 6 Größen zwischen 0,85 und 18 kW verfügbar. Die innovative Hydraulik mit weniger Bauteilen, neue Materialien sowie die praktische und ergonomische Gestaltung garantieren eine extreme Verschleißbeständigkeit, einen dauerhaft effizienten Betrieb, einfache Wartung und somit niedrige Gesamtlebensdauerkosten.

Jung Pumpen U 5Ab sofort bietet der westfälische Abwasserspezialist Jung Pumpen mit der „U 5 KS Niro“ einen neuen „Kraftprotz“ in seinem Sortiment für Kellerentwässerungspumpen. Basierend auf der bewährten Technologie der kleineren „U 3 KS Niro“ zeichnet sich die neue Pumpe unter anderem durch eine äußerst hohe Betriebssicherheit aus. Ganz gleich ob im stationären Sammelbehälter oder im flexiblen, transportablen Einsatz, die vielseitige und leistungsstarke Tauchmotorpumpe sorgt für zuverlässiges Abpumpen von häuslichem Grauwasser.

Jung Pumpen U SAußerdem stellt Jung Pumpen sein erweitertes Sortiment der Schmutzwasserpumpen-Serien US vor. Kernstück der optimierten Angebotspalette bildet die neue Tauchmotorpumpenserie US 75-155, die mit einem freien Durchgang von 50 mm und einem Druckabgang von 2“ auch feststoffbelastete Abwässer sicher entsorgt.

Mit einem neuen Softwaretool unterstützt Abwasserspezialist Jung Pumpen die optimale Pumpenauslegung. Neben einer umfangreichen mathematischen Formelsammlung bietet das „CalculationKit“ Werkzeuge zur Berechnung des gewünschten Betriebspunktes einer Abwasserpumpe. Das Softwaretool steht ab sofort kostenlos zum Download bereit.

Im Rahmen einer Qualifizierungsoffensive bietet Jung Pumpen dem Fachhandwerk ein umfassendes Seminarprogramm zu technischen und kaufmännischen Themen an. Durch die Vermittlung von Kompetenz und dem Know-How für die richtige Kundenansprache will Jung Pumpen marktiorientierten Unternehmen im SHK Handwerk helfen, neue Umsatzpotenziale in der Abwassertechnik zu erschließen.

Der chinesischer Pumpenhersteller Zhejiang Leo zeigt die CWQ Abwasserpumpen mit Schneidwerk. Die für die Förderung von faser- und feststoffbeladenen Fluiden konzipierten Aggregate sind in einem Leistungsbereich von 0,55 bis 15 kW, bis zu 360 m³/h und einer maximalen Förderhöhe von 40 m verfügbar.

Hebeanlagen und Rückstauschutz
Jung Pumpen U 5Zur ISH 2007 präsentiert sich die ACO Passavant GmbH erstmals unter dem neuen Spartennamen ACO Haustechnik und stellt innovative Produkte rund um die Gebäudeentwässerung vor. Für den Rückstauschutz präsentiert das Unternehmen die neuen Rückstauverschlüsse ACO Triplex-K und ACO Quatrix-K, die sich besonders für Gebäudesanierungen eignen. Sie bieten höchste Sicherheit und sind besonders einbaufreundlich. Dank des geringen Versatzes von 12 mm zwischen Zu- und Ablauf können die neuen Rückstauverschlüsse für fäkalienfreies und fäkalienhaltiges Abwasser jetzt auch in der Sanierung mit geringem Aufwand fachgerecht installiert werden. Außerdem stellt die ACO Haustechnik eine neue Fettabscheidergeneration vor, die besonders für Sanierungsfälle in vorhandenen Kellerräumen geeignet ist. Diese neuen hochleistungsfähigen Abscheidesysteme haben eine Lebensdauer von mehr als 25 Jahren. Die ACO Fettabscheider können je nach Anforderung in den Werkstoffen Edelstahl (1.4571) oder Kunststoff (Polyethylen) geliefert werden. Die besondere Form der Fettabscheider garantiert höchste Sicherheit bei geringem Gewicht.

Mit der Saniquick UFT erweitert HOMA Pumpen die Produktpalette um eine neue Schmutzwasser-Doppelhebeanlage. Das Komplettsystem entsorgt automatisch Schmutzwasser unterhalb der Rückstauebene oder sorgt zuverlässig für die Kellerentwässerung in überflutungsgefährdeten Räumen. Die anschlussfertige Anlage besteht aus einem robusten Unterflur-Sammelschacht mit Abdeckplatte und Bodenablauf, zwei leistungsstarken Pumpen der Chromatic oder TP 28 Baureihe mit Rückschlagklappen und druckseitiger Verrohrung sowie eine pneumatische Niveausteuerung.

Weiterhin präsentiert HOMA die Saniflux V, eine Kleinhebeanlage für die Vorwandinstallation, die für den direkten Anschluss an WC, Waschbecken oder Dusche in Räumen unterhalb der Rückstauebene konzipiert wurde. Der minimale Platzbedarf und die flexiblen Anschlussmöglichkeiten sorgen für vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Jung Pumpen U 5 Die neueste Version des WCfix 260 V von Jung Pumpen ist eine konsequente Weiterentwicklung der erfolgreichen Kleinhebeanlage für die Installation in einem Vorwandsystem. Durch eine modifizierte Hydraulik und eine optimierte Pumpenentlüftungstechnik können WCs mit 6-Liter-Spülkästen angeschlossen werden. Gleichzeitig konnte die Geräuschentwicklung der Kleinhebeanlage minimiert werden.

ITT Flygt MicrostationMit der Microstation zeigt ITT Flygt eine Kleinhebeanlage zum Unterflureinbau innerhalb von Gebäuden, die den Vorgaben der Norm EN 12050 entspricht.

Mit der Wilo-DrainLift XS-F präsentierte Wilo eine neue Abwasserhebeanlage für den Einsatz in der Vorwand. Sie wird unmittelbar hinter der Toilette angeschlossen und ist für Anwendungen nach DIN EN 12050-3 sowie DIN 1986-100 konzipiert. Neben der Entsorgung einer Einzeltoilette ist zusätzlich der Anschluss eines Handwaschtischs, einer Dusche oder eines Bidets möglich. Die in Frankfurt vorgestellte Kleinhebeanlage zeichnet sich nach Herstellerangaben durch einen besonders leisen Betrieb für hohen Benutzerkomfort aus. Sie wird steckerfertig und mit reichhaltigem Zubehör geliefert.

Zehnder SWH 100 Mit der Baureihe SWH 100 stellt Zehnder eine steckerfertige Schmutzwasserhebeanlage vor, bei der ein Schaltgerät mit akustischer Alarmmeldung in den Behälterdeckel zur Überwachung des Wasserstandes integriert wurde. Flexible Anschlußmöglichkeiten sichern eine einfache Wartung und Montage. Die Hebeanlage eignet sich für den Überflureinbau unter einem Waschtisch und verfügt über einen separaten Waschmaschinenanschluß.

ISH

Weitere Artikel über ISH 2007


News zum Thema ABWASSERTECHNIK