impeller.net The Online Pump Magazine

22.01.2007

Tankentleerungspumpe zum Einsatz bei verunfallten Fahrzeugen

Druckluft ist durch Pressluftflaschen oder die eigene Druckluftversorgung beim Rüstwagen bei der Feuerwehr stets vorhanden. Warum dann nicht Aggregate einsetzen, die mit dieser Energie betrieben werden können?

Lutz-Pumpen ist seit Jahrzehnten Partner der Feuerwehr. Unsere Chemikalien- und Schaummittelpumpen haben sich bei vielen Einsätzen bewährt.

Nach den Anforderungen der Feuerwehren bietet Lutz nun eine universell einsetzbare Doppelmembranpumpe mit Druckluftbetrieb an. Die Pumpe ist aus einem leitfähigen Kunststoff (Nylon-C) gefertigt. Dadurch ist die Pumpe leicht, besonders schlagfest und dennoch zum Fördern von brennbaren Flüssigkeiten geeignet. In der Praxis hat sich gezeigt, dass beispielsweise mit einer 6 l/300 bar Pressluftflasche der Benzintank eines verunfallten PKW in einer Minute abgepumpt werden konnte. Umweltschäden durch herauslaufendes Benzin werden vermieden.

Zum Abpumpen größerer LKW-Tanks können weitere Druckluftflaschen eingesetzt, oder die Pumpe über einen Druckluftschlauch dem Versorgungsnetz des Rüstwagens (RW) angeschlossen werden. Die Pumpen sind robust, nahezu wartungsfrei und für einen Einsatz über mehrere Stunden geeignet.

Damit die Leitfähigkeit der Pumpe beim Abpumpen brennbarer Flüssigkeiten garantiert ist, wurden Messing-Storzkupplungen eingesetzt. Blindkupplungen verschließen die Kupplungen, damit keine Flüssigkeit aus der Pumpe auslaufen kann. Um die Standfestigkeit der Pumpe auf dem Boden zu erhöhen, wurden spezielle Winkel und Schwingungsdämpfer angebaut. Gleichzeitig kann an den Winkel die Erdung angeschlossen werden.

Durch einen serienmäßig abklappbaren Haltebügel kann die Pumpe leicht transportiert werden. Dadurch ist das Bedienen der Pumpe auch mit Schutzhandschuhen gewährleistet.

Der Druckluftanschluss hat zusätzlich einen Kugelhahn, damit die Luft einfach gedrosselt werden kann.

Die leitfähigen und beständigen Mineralölschläuche sind einsatzfertig ebenfalls mit Messing-Storzkupplungen eingebunden und in der Länge und im Durchmesser (1/2“ und 3/4“) variabel.

Die Pumpe ist leicht und handlich, wiegt nur 4 kg, und ist in der kompakten Bauweise problemlos in Rüstwagen (RW), Hilfeleistung-Löschfahrzeugen (HLF) oder Lösch-fahrzeugen (LF) nachrüstbar.

Lutz-Pumpen

Weitere Artikel über LUTZ PUMPEN