impeller.net The Online Pump Magazine

05.04.2005

IFAT - Präsentationsplattform für ABS

Die ABS Abwassertauchpumpe AFP-ME (Foto: ABS)

Die diesjährige IFAT wird ABS als Plattform zur Präsentation der neuen Geschäftsausrichtung auf den Bereich Abwassertechnologie nutzen. Um diese Transformation weiter zu verdeutlichen, enthüllt ABS neben der üblichen Vielzahl von neuen Produkten und Dienstleistungen auch ein neues Profil.

Auf ihrer langjährigen Industrietradition aufbauend, hat die ABS Gruppe ihre Kompetenz auf Anwendungen in der Abwasseraufbereitung ausgedehnt und alle Marken und Sparten zu einem Komplettangebot an Abwassertechnologielösungen zusammengeführt. "Die Kunden werden von Prozesslösungen und Wissen aus einer Hand profitieren", sagt Peter Aru, Präsident von ABS. "Ein neues Profil und Logo unterstreichen die Wandlung von einem Produktanbieter zu einem Unternehmen, das Wissen anwendet und als Anbieter von Komplettlösungen für den gesamten Abwasserprozess auftritt. Das neue Logo steht für die mit unserem Unternehmen assoziierten Werte und unsere neue strategische Ausrichtung."

Der Stand auf der internationalen IFAT Messe in München vom 25. bis 29. April konzentriert sich auf den Wasserkreislauf und stellt Prozesslösungen für die folgenden Anwendungen vor:

  • Hebeanlagen/Drucksysteme
  • Pumpstationen
  • Abwasseraufbereitung
  • Abwasser- und Regenwasser-Pumpen


Komplettlösungen in der Abwassertechnologie
Auf der IFAT präsentiert ABS erstmals Komplettlösungen in Abwasseranwendungen, die für höchste Kompetenz in Belüftungstechnologie, Kompressoren, Steuer- & Überwachungseinrichtungen sowie Service & Anlagenverwaltungsdiensten stehen.

Die Kombination der bekannten ABS NOPON Tauch-Belüfterrührwerke und Tellerbelüftungssysteme mit ABS Hochgeschwindigkeits-Turbokompressoren ergibt eine komplett durchkonstruierte Lösung, die zuverlässige Belüftungsprozesse und Energieeinsparungen für Klärwerke bereitstellt. Das Angebot der Steuer- & Überwachungseinrichtungen wurde durch eine neue Reihe von Controllern für Pumpstationen vervollständigt – PC 11/12 für grundlegende private Anwendungen und die leistungsstarken PC 20/21 für den gewerblichen und kommunalen Bereich mit Telemetrie und Farbdisplay als Option. Außerdem wird die ABS Steuer- & Überwachungssoftware AquaVision vorgestellt, die über eine neue Web-Funktionalität für effektive und flexible Alarmhandhabung und -überwachung verfügt. Des weiteren präsentiert ABS ein neues Alarmhandhabungsgerät – eine Telemetrieeinheit zur Nachrüstung und Erweiterung.

Eine weitere Produktneuheit ist die ABS Abwassertauchpumpe AFP-ME, welche die Betriebskosten durch das spezielle CONTRABLOCK-Hydrauliksystem für blockierungsfreies Pumpen reduziert. Hochleistungsmotoren verringern den Stromverbrauch. Hervorragende Wartbarkeit und minimale Wartungskosten werden durch modulares Design und ein neues geschlossenes Kühlsystem gewährleistet. Auch kleinere ABS Abwasserpumpen mit bis zu 22 kW mit optionalem geschlossenem Kühlsystem und zusätzlicher Hochleistungshydraulik sowie neue Abwassertauchpumpen in Edelstahl mit bis zu 125 kW werden ausgestellt. Weitere Neuheiten auf der IFAT sind Ergänzungen der ABS PIRANHA-Schneidwerk-Tauchpumpenfamilie, neue Versionen der Hebeanlagen SANIMAT und PIRANHAMAT für oberirdische Innenanwendungen und die ABS Hebeanlage SYNCONTA für unter-irdische Außenanwendungen. Außerdem werden neue Modelle der ABS Propeller-Tauchpumpe VUP vorgestellt, sowie neue Laufräder für die ABS Säulentauchpumpe AFL.

Willkommen bei der IFAT und der neuen ABS in Halle A5, Stand Nr. 403/502.


ABS ist ein globaler Anbieter von Lösungen in der Abwassertechnologie mit einem kompletten Produktportfolio, das Pumpen, Mischer, Belüfter, Kompressoren, Steuerungs- und Überwachungssysteme sowie Dienstleistungen umfasst. Außerdem bietet ABS Pumpen und Mietservices für den Entwässerungsmarkt an sowie – unter dem Markennamen Scanpump – Lösungen für Zellstoff- und Papieranwendungen. Die ABS Gruppe beschäftigt 2.100 Mitarbeiter und erzielte 2004 einen Umsatz von 315 Millionen Euro (2,9 Milliarden SEK). Sie ist in mehr als 100 Ländern mit ca. 40 Tochtergesellschaften vertreten. Die ABS Gruppe gehört zu der an der schwedischen Börse notierten CARDO Gruppe.

Bild: Die ABS Abwassertauchpumpe AFP-ME (Foto: ABS)

ABS Pumpen

Weitere Artikel über ABS PUMPEN


News zum Thema ABWASSERTECHNOLOGIE