impeller.net The Online Pump Magazine

05.05.2004

Neue ABS Planungssoftware

ABS Pumpen stellt die neue Pumpenauswahlsoftware ABScomm vor. Das Programm, das speziell zur Auslegung der Haustechnik-Produkte entwickelt wurde, enthält das komplette Standard-Lieferprogramm mit der aktuellen Preisliste.

"Mit ABScomm geben wir unserem Außendienst, Planern und Kunden ein leistungsfähiges Werkzeug in die Hand, dass von der Auswahl der besten Pumpe oder Hebeanlage über das Zubehörangebot direkt zur kompletten technischen und kaufmännischen Dokumentation führt.", fasst Hans-Dieter Christ, Marketing-Leiter bei ABS Pumpen die Hauptvorteile zusammen.

Die verschiedenen Einstiegspunkte für die Pumpenauswahl ermöglichen Anwendern mit unterschiedlichem Kenntnisstand, die optimale Pumpe oder Hebeanlage für den jeweiligen Einsatzfall zu finden. So ermöglicht die hydraulische Auswahl die Suche über das Einsatzgebiet und den Betriebspunkt. Letzterer kann direkt über das integrierte Rohrleitungsberechnungsprogramm ermittelt werden. Der Auslegungsleitfaden führt den Benutzer wahlweise über grafische Auswahl oder einen Anwendungsgebietebaum zur richtigen Baureihe. Demgegenüber ist die Pumpendirektauswahl für Anwender vorgesehen, die mit der Produktpalette bereits vertraut sind.

Neben der Pumpenauswahl steht auch das Zubehörprogramm in der Software zur Verfügung. Mit benutzerdefinierten Positionen kann das Projekt vervollständigt werden.

Die komplette Dokumentation mit einer ausführlichen Datenblattzusammenstellung kann im PDF Format direkt per e-Mail verschickt werden.

Die Software ist zunächst nur in Deutschland verfügbar, soll aber künftig auch von weiteren Verkaufsgesellschaften eingesetzt werden.

ABScomm wurde von VSX – VOGEL SOFTWARE entwickelt, dem Spezialisten für Software- und Internetlösungen für die Pumpenindustrie.

Über ABS Pumpen
ABS bietet in seinen drei Hauptmarktsegmenten Wasser und Abwasser, Prozessindustrie sowie Gebäudetechnik das breiteste Angebot an Pumpen, Rührwerken und Belüftungsanlagen am Markt. Die Erfahrungen des Unternehmens im Bereich Fluidtechnik geht bis auf 1870 zurück, wo die ersten Pumpen an die schwedische Papierindustrie geliefert wurden. Die ersten Tauchmotorpumpen wurden in den 50er Jahren in Deutschland hergestellt.

Die Produktionsstandorte befinden sich in Schweden, Irland, Deutschland und Brasilien. Firmeneigene Tochtergesellschaften und Niederlassungen sind in 30 Ländern aktiv, in weiteren 100 Ländern erfolgt die Vermarktung der Produkte über Distributoren. ABS erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 315 Millionen Euro (2003) und beschäftigt etwa 2.000 Mitarbeiter.

ABS ist ein Unternehmen der Cardo Gruppe (über 840 Mio. EUR Jahresumsatz 2003 mit rund 6.200 Mitarbeitern).

Über VSX – VOGEL SOFTWARE
VSX - VOGEL SOFTWARE ist der weltweit führende Anbieter von Pumpenauswahlsoftware. Die Produktpalette umfasst PC-Anwendungen und Internetapplikationen mit umfangreichen Funktionen zur Auswahl und Konfiguration von Pumpen und Zubehör sowie zu nachfolgenden Geschäftsprozessen und angrenzenden Themen. Darüber hinaus hat das Unternehmen ein umfangreiches Serviceangebot.
Das 1995 gegründete Software- und Internetunternehmen mit Sitz in Dresden unterhält weltweit Geschäftsbeziehungen zu Firmen mit Schwerpunkt in der Pumpen- und Chemischen Industrie. Zu seinen Kunden gehören die größten Pumpenhersteller der Welt.

ABS

Weitere Artikel über ABS PUMPEN