impeller.net The Online Pump Magazine

21.04.2004

Weitere internationale Ausrichtung der Laing GmbH

Joachim Bielfeldt hat die neu geschaffene Stelle des Exportleiters der Laing GmbH Systeme für Wärmetechnik in Remseck übernommen. Damit ist der 44-jährige für die europäischen Auslandsmärkte des deutschen Unternehmens verantwortlich.

Vor seinem Wechsel zu Laing hat Joachim Bielfeldt bei verschiedenen internationalen Unternehmen Erfahrungen im Export gesammelt. „Wir wollen unsere Vertriebsstrukturen im Ausland weiter ausbauen und unseren Markenauftritt verstärken. Das von uns erfundene Kugelmotorprinzip ist vielfältig einsetzbar und bietet uns auch im Ausland sehr gute Möglichkeiten zur Expansion“, so der neue Exportleiter.

Laing stärkt damit weiter die internationale Ausrichtung. Aus dem ursprünglichen schwäbischen Forschung- und Entwicklungsinstitut ist heute ein internationales Unternehmen mit Betriebsstätten in USA, Japan und Ungarn mit weltweit knapp 500 Mitarbeitern geworden. Der Garant für das stetige Wachstum ist das von Laing erfundene Sphäro- oder Kugelmotorprinzip, das in Deutschland vor allem bei Kleinpumpen wie Brauchwasserpumpen, Gleichstrom- oder Industriepumpen verwendet wird.

Über Laing
Seit Anfang der 50er Jahre arbeitet Laing im Bereich Forschung, Entwicklung und Herstellung von Produkten der Pumpen- und Heizungstechnik. Über 1.000 Patente wurden in dieser Zeit angemeldet. Aus dem ursprünglichen schwäbischen Forschung- und Entwicklungsinstitut ist heute ein internationales Unternehmen mit Betriebsstätten in USA, Japan, Deutschland und Ungarn und weltweit knapp 500 Mitarbeitern geworden.

Das Fertigungsprogramm konzentriert sich rund um die von Laing erfundenen wellenlosen Sphäromotorpumpen, sowie Systemanbindung für Flächenheizung über Beimischstationen, Systemtrennung für Flächenheizungen über Wärmetauscher, Elektroheizungen, Regelungen und OEM-Sonderprodukte.

Laing

Weitere Artikel über LAING