impeller.net The Online Pump Magazine

30.10.2000

KSB-Vorstand wird verstärkt

Der Vorstand des Pumpen- und Armaturenherstellers KSB AG, Frankenthal, wird Anfang 2001 um Dr.-Ing. Willi Enderle (43) erweitert. Der studierte Maschinenbauingenieur, bislang Geschäftsführer der SIG Positec BERGERLAHR GmbH & Co. KG, soll sich in der erweiterten Führungsriege schwerpunktmäßig Fragen der Technologie und des Engineerings widmen.

Mit dieser personellen Verstärkung will das Unternehmen seine technologische Führungsposition in der Branche weiter ausbauen. Das künftige KSB-Vorstandsmitglied gilt unter anderem als Experte für Elektronik und Antriebstechnik. Mit seiner Unterstützung will KSB die weitere Automatisierung seiner Pumpen- und Armaturentechnik sowie die Schaffung intelligenter Antriebe vorantreiben.



Weitere Artikel über KSB