impeller.net The Online Pump Magazine

28.05.2003

Messeneuheiten Achema 2003 - Teil 2

impeller.net informiert im zweiten Teil der mehrteiligen Serie über die wichtigsten ACHEMA Neuheiten in den Bereichen kunststoffausgekleidete Kreiselpumpen, API Pumpen, Schlamm- und Dickstoffpumpen, Hygienepumpen sowie Pumpensteuerung und -überwachung.

Kunststoffausgekleidete Kreiselpumpen


FriatecFriatecs RNP-Chemie-Normpumpen mit ETFE-Auskleidung setzen mit Fördermengen bis zu 1600 m³/h und Förderhöhen bis 70 m neue Maßstäbe in der Technik kunststoffausgekleideter Pumpen. Die dickwandige, diffusionsfeste ETFE-Auskleidung der Gehäuseteile liefert durch die optimierte Hydraulik beste Wirkungsgrade. Mit diesem Typ will der Hersteller eine kostengünstige Alternative zu metallischen Pumpen dieser Größenordnung anbieten.

HabermannHabermann, Hersteller von so genannten Panzerpumpen, präsentiert die HPK Baureihe mit elastischer Auskleidung aus dem Polyurethanwerkstoff HAWIFLEX. Die Pumpe wird vorzugsweise für die Förderung von abrasiven und korrosiven Medien mit einer maximalen Korngröße von 5 mm und einer maximalen Temperatur von 130 °C eingesetzt.

API-Pumpen


Flowserve bietet für die Förderung von Medien über große Höhen in der Petrochemie eine energiesparende Alternative zu Hochdruckkreiselpumpen oder schnelllaufenden Getriebepumpen: eine einstufige Kreiselpumpe, angetrieben von einem frequenzgeregeltem Gleichstrommotor, genannt MSP. Diese Pumpe erreicht bei Drehzahlen von 8000 1/min eine Förderhöhe von bis zu 600 m in der einstufigen und bis zu 900 m in der zweistufigen Version. Durch die Drehzahlregelung kann auf Prozessänderungen reagiert werden, ohne auf die energieintensive Drosselregelung zurückgreifen zu müssen.

In Zusammenarbeit mit Sulzer sind die API Prozesspumpen der Hermetic Baureihe CNP entstanden. Die Spaltrohrmotorpumpen nach API 685 sind für Heavy Duty Anwendungen in Raffinerien und in der Petrochemie vorgesehen.

Die Kreiselpumpenbaureihe NP8 von Bombas Itur entspricht der API 610 heavy duty und ist mit geschlossenem oder halboffenem Laufrad verfügbar. Durch die Anwendung einer saugseitigen Strömungsführung erreicht man niedrige NPSH Werte. Das Prozessdesign erlaubt den Ausbau des Pumpenrotors, ohne dass das Pumpengehäuse oder der Motor entfernt werden müssen (back pull-out).

Ruhrpumpen's Know-How in der Raffinerietechnik kombiniert mit jahrelanger Erfahrung in der Auslegung und Konstruktion von kompletten hydraulischen Entkoksungsanlagen sowie der Sanierung von existierenden Systemen bildet die Grundlage für das Hydraulic Decoking System. Das Herzstück ist eine Hochdruckkreiselpumpe, die das zum Schneiden des Kokses verwendete Wasser mit einem Druck von bis zu 320 bar und einem Volumenstrom bis zu 350 m³/h pumpt. Die Pumpe und die Ölschmierung entsprechen den Vorschriften nach API 610.

Sulzer Pumps stellt die neue OH Produktfamilie von Prozesspumpen nach API 610 vor. Die Konstruktion erfüllt oder übertrifft die Anforderungen der neuesten, neunten Ausgabe. Die Familie besteht aus drei Baureihen. Die OHH ist eine konventionelle Prozesspumpe. Die OHM ist mit einer Magnetkupplung ausgestattet, während die OHC durch einen Spaltrohrmotor angetrieben wird. Damit kann für jede Prozessanwendung die optimale Dichtungsvariante angeboten werden. Der Preis der drei Versionen bewegt sich etwa auf dem gleichen Niveau.

Schlamm- und Dickstoffpumpen


EggerDie Dickstoffpumpenbaureihe EO/EOS von EGGER erlaubt eine Förderung von Flüssigkeiten und Gemischen mit bis zur 30% Luftanteil. Bis 20% Luftanteil bleiben sogar die Leistungsparameter unverändert, so dass die Wasserkennlinien nicht korrigiert werden müssen. Das Laufrad mit einem großen freien Durchgang, der hohe Wirkungsgrad und der niedrige NPSH-Wert sind weitere Vorteile. Die Produkte haben vielfältige industrielle Einsatzmöglichkeiten, so in der Stahl-, Auto-, Zucker- oder Papierindustrie und in der Chemie-, Abwasser- und Kraftwerkstechnik.

Flygt SchlammpumpeITT Flygt führt die nächste Generation von Tauchmotor-Schlammpumpen ein. Die Modelle 5100 und 5150 wurden für den Transport von abrasiven, industriellen Schlämmen entwickelt und finden ihren Einsatz zum Beispiel in Bergbau, in der Energieerzeugung oder im Stahlsektor. Der Leistungsbereich geht von 7,5 kW bis 85 kW. Die neuste Motortechnik, extrem zähe Werkstoffe in Verbindung mit intelligenten Schutzfunktionen, wie die Inspektionskammer, Spin-outTM und die Druckisolationszone, sichern die Zuverlässigkeit auf einem unschlagbaren Niveau. Die Konstruktion benötigt weniger Bauteile, wodurch die Wartungskosten sinken.

WeirWeir Minerals präsentiert die neuen, nicht ausgekleideten Schlammpumpen der Baureihe Warman MU. Speziell für Anwendungen, für die die schwere Schlammpumpenreihe AH nicht in Betracht kommt, liefert die robuste Konstruktion der leichteren MU Baureihe Vorteile wie gute Abrasionfestigkeit sowie einfache Installation und Wartung. Durch niedrigere Leistungsaufnahme, geringere Kosten, lange Lebensdauer und hohe Zuverlässigkeit bringen die Pumpen den Kunden niedrige Gesamtlebensdauerkosten.

Hygienepumpen


Kreiskolbenpumpe ALLCLEAN (Foto: Allweiler)Mit zwei neuen Baureihen erweitert die Allweiler AG ihr Angebot für die chemische Industrie sowie für die Lebensmittel- und Kosmetikherstellung. Die neuen Kreiselpumpen der Baureihe ALLCHEM zeichnen sich durch ein besonders günstiges Preis-/Leistungsverhältnis und die Lieferung innerhalb von wenigen Tagen nach Bestellung aus. Die neue Kreiskolbenpumpe ALLCLEAN ermöglicht nicht nur "Cleaning in Place" sondern auch "Steaming in Place" und ist daher für den Lebensmittel- und Kosmetikbereich ideal.

SSP-Drehkolbenpumpen (Foto: Crane Process Flow Technologies)Crane Flow zeigt die SSP-Drehkolbenpumpen der Baureihe S, die für die chemische, die pharmazeutische und die lebensmittelverarbeitende Industrie konzipiert wurde. Sie fördern vor allem hochviskose Medien wie Emulsionen, empfindliche Zellen, gasbeladene Mischungen und organische Feststoffe in Suspensionen (max. Förderleistung 106 m³/h). Je nach Einsatzbereich kann die Baureihe S mit unterschiedlichen Dichtungen in diversen Werkstoff- und Ausführungsvarianten ausgestattet werden.

Hilge Kreiselpumpe Contra II (Foto: Hilge)Hilge, Spezialist für Edelstahl Kreiselpumpen aus lunkerfreiem Schmiede- und Walzstahl, stellt mit der Contra II Baureihe die Ergänzung und Leistungserweiterung zur nach dem Qualified Hygienic Design konstruierten Contra I vor. Die Contra II-Baureihe liegt im Leistungsbereich von max. 55 m³/h bei Förderhöhen bis zu 170mFIS. Beide Baureihen decken damit nahezu das gesamte Leistungsspektrum im Anforderungsprofil mehrstufiger Kreiselpumpen für hohe und höchste hygienische Anwendungen ab. Neben der klassischen Block-Ausführung mit verlängerter Edelstahlwelle, ist die Integration der gesamten Contra-Baureihe mit dem Adapta-Lagerblock von großem Interesse. Dieser Adapta Block verbindet ohne Steckwelle mittels einer elastischen kurzbauenden Serienkupplung die hydraulischen Teile der Pumpe mit allen standardmäßigen IEC-Normmotoren oder auch NEMA-Motoren für den US-Markt.

Hy~Line Kreiskolbenpumpen aus Edelstahl (Foto: Jabsco)ITT Jabsco stellt neue Pumpen der schon bekannten Hy~Line Kreiskolbenpumpen aus Edelstahl vor. Die neuen Modelle der Baugröße 7, LH72, LH74 und LH76 sind speziell für Anwendungen konstruiert, bei denen hohe Förderleistungen bis zu 1.800 l/min benötigt werden. Abhängig von der Spezifikation können Drücke von 5-15 bar und Temperaturen bis zu 150ºC erreicht werden. Diese Pumpen erweitern die Baureihe, welche bisher Förderleistungen von bis zu 684 l/min und 15 bar Druck erreichte. Der mögliche Viskositätsbereich liegt bei 1-1.000.000 cP.

Besonders kompakt ist die neue Exzenterschneckenpumpe von PCM Pompe. Durch die schonende Förderung von viskosen und empfindlichen Produkten findet die Baureihe Compact besonders in der Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie ihre Anwendung.

Tuchenhagen VARIFLOW Kreiselpumpenserie TPDie neue Tuchenhagen VARIFLOW Kreiselpumpenserie TP ergänzt die bereits bekannte KN-Baureihe in den unteren Leistungsbereichen. Damit werden Förderströme bis zu 40 m³/h abgedeckt. Auch die TP-Serie besticht - genau wie die KN-Serie - durch optimale Produktschonung, Effizienz und Wartungsfreundlichkeit. Die Kreiselpumpe eignet sich zur hygienisch einwandfreien Förderung biologisch anspruchsvoller Medien bis zu einer Viskosität von 500 mPas.

Pumpensteuerung und -überwachung


Durch die gleichzeitige Überwachung von vier wichtigen Parametern sieht Crane Flow das neu entwickelte Frühwarnsystem für ELRO-Schlauchpumpen der Baureihe IP als deutlich leistungsfähigere Lösung gegenüber anderen am Markt verfügbaren Systemen. Es werden der Unterdruck und die Temperatur im Gehäuse, der Förderdruck des Mediums sowie die Leitfähigkeit Fördermedium/Gleitmittel überwacht und gemessen. Betreiber werden so rechtzeitig vor unzulässigen Betriebszuständen gewarnt.

Die PumpSmart Produkte von Goulds Pumps sind leicht zu bedienende Pumpensteuerungen mit Sicherheitslogik. Die Baureihe reicht von der direkt am Motor montierbaren Steuerung bis zur leistungsstarken Regelung für mehrere Pumpen bis zu 520 kW. Durch die Drehzahlregelung werden bis zu 70% Energiekosten eingespart und die Last an Lagern und Dichtungen reduziert. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer der Pumpenbauteile und die Wartungs- und Ausfallzeiten werden verringert.

Bei der jüngsten Generation von PumpExpert von KSB handelt es sich um ein intelligentes Diagnosesystem für Kreiselpumpen, das dem Betreiber auftretende Störungen und Alarme sofort anzeigt und konkrete Handlungsempfehlungen gibt. Über die permanente Aufzeichnung aller relevanten Parameter können Wartungsintervalle individuell festgelegt und die Betriebssicherheit erhöht werden. Umfangreiche Kommunikationsschnittstellen runden das Produkt, das übrigens auch nachrüstbar und für Pumpen von Fremdherstellern einsetzbar ist, ab.

Alles über die Achema

Weitere Artikel über ACHEMA


News zum Thema API 610


News zum Thema CHEMIEPUMPE