impeller.net The Online Pump Magazine

11.07.2018

Hochwasserbox von Tsurumi

Tsurumi Flutbox (Foto: Tsurumi)

Das Angebot der Düsseldorfer enthält die neueste Version der LSC-Pumpe mit zehn Meter Gummikabel H07RN-F, einen wickelbaren 10m-Feuerwehrschlauch mit zwei Storz-Kupplungen sowie ein Sicherungsseil samt Transportbox aus schlagfestem Kunststoff. Das Angebot richtet sich an alle, die unerwünschtes Schmutzwasser schnell und gründlich entfernen möchten - etwa bei Reinigungsarbeiten nach Betriebsunfällen und Überflutungen, oder generell im Bauprojekt.

Die LSC ist erst jüngst in verbesserter Ausführung auf den Markt gekommen. Sie verfügt nun unter anderem über eine Bodenplatte aus Edelstahl statt galvanisiertem Blech: Hier hat Korrosion keine Chance. Der Flachsauger nimmt Wasser bis zu einem Restpegel von einem Millimeter auf. Mehr ist technisch nicht machbar. Rund 170 Liter lassen sich pro Minute abpumpen. Bis zu elf Meter beträgt die überbrückbare Höhendistanz: das reicht für fast vier Stockwerke. Die Pumpe ist äußerst handlich und wiegt trocken nur 12 kg. Eine weitere Besonderheit ist die integrierte Rückschlagklappe. Wird der kleine Flachsauger abgeschaltet oder einfach nur angehoben und umgesetzt, läuft kein Wasser zurück.

Anstelle der LSC packt der Tsurumi auch jede andere einphasige Pumpe mit zweizölligem Abgang in den Korb.

Bild: Tsurumi Flutbox (Foto: Tsurumi)

Quelle: Tsurumi

Weitere Artikel über TSURUMI


News zum Thema WASSERPUMPE


News zum Thema ÜBERFLUTUNG