impeller.net The Online Pump Magazine

15.08.2003

Förderhöhe

Die von der Pumpe auf die Förderflüssigkeit übertragene nutzbare mechanische Arbeit, bezogen auf die Gewichtskraft, nennt man Förderhöhe H der Pumpe.

Sie ist bei konstanter Drehzahl n und konstantem Förderstrom Q unabhängig von der Dichte der Förderflüssigkeit, jedoch abhängig von deren Viskosität.

Die Förderhöhe ist ein Maß für den Druck, den die Pumpe liefert. Sie wird üblicherweise in einer Kennlinie in Abhängigkeit vom Volumenstrom angegeben.



Subject area PUMPENKENNLINIE